Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Öffnungszeiten

Unser Gemeindebüro ist zu folgenden Zeiten besetzt:

  • Mo, Di, Mi, Do, Fr:
    8:00 - 12:00 Uhr
Logografik der Sparkasse Schaumburg
Hauptsponsor der Kirchenmusik

Trauung

zwei Hänge mit Trauringen über einem Brautstrauß
Zwei frischvermählte Hände nach dem Ringetausch

Sie planen Ihre Hochzeit und wünschen sich eine christliche Trauung? Folgende Informationen möchten wir zuteil werden lassen.

 

Was ist eine kirchliche Trauung?

Die kirchliche Trauung ist eine gottesdienstliche Handlung. Den Eheleuten wird bezeugt, dass der Ehestand von Gott gestiftet ist und der Ehebund nach seinem Willen nur durch den Tod gelöst werden soll. Mann und Frau geloben, einander zu lieben und zu ehren und sich die Treue zu halten, bis der Tod sie scheidet. Den Eheleuten wird der Segen Gottes zugesprochen. Kann ein Paar nur getraut werden, wenn es standesamtlich geheiratet hat? Ja. Die kirchliche Trauung kann nur stattfinden, wenn das Paar zuvor eine rechtsgültige Ehe eingegangen ist.

 

Müssen Braut und Bräutigam Mitglied in der evangelischen Kirche sein, um kirchlich heiraten zu können?

Mindestens ein Ehepartner muss Mitglied der evangelischen Kirche sein, um einen Gottesdienst in unserer Kirche feiern zu können.Wenn beide Partner Mitglied einer Kirche sind sprechen wir von einer kirchlichen Trauung, wenn nur ein Partner evangelisch ist, sprechen wir von einem Gottesdienst aus Anlass einer Eheschließung.

Dürfen Geschiedene kirchlich heiraten?

Ja. Grundsätzlich wird eine Ehe zwar für das ganze Leben geschlossen, dennoch können auch diese Vorhaben scheitern und Beziehungen können zerbrechen. Wer dann zu einem Neuanfang bereit ist und eine neue Ehe wagt, fragt dann möglicherweise um so mehr nach dem Segen Gottes.

 

 

Trauung in der Stadtkirchengemeinde Bückeburg

Wenn Sie sich entschieden haben, in unserer Stadtkirche oder der Jetenburger Kirche kirchlich zu heiraten, bitten wir Sie, folgende Schritte vorzunehmen:


Rufen Sie im Gemeindebüro an und besprechen Sie Ihren Wunschtermin. Trauungen können an allen Wochentagen stattfinden, Ausnahmen sind nur die kirchlichen Gedenk- und Trauertage und der direkte Samstag vor Ostern. Frau Herden nimmt mit Ihnen die erfoderlichen Daten zur Trauung auf. Für unsere Unterlagen benötigen wir eine Kopie der standesamtlichen Trauurkunde.

 

Traugespräch

Der Pastor, der Ihre Trauung durchführen wird, meldet sich telefonisch bei Ihnen einige Wochen vor der Trauung.

 

Trauungen für auswärtige Paare

Sie kommen von auswärts, haben keine kirchlichen Wurzeln in Bückeburg, möchten sich aber dennoch in unserer Stadtkirche oder in der Jetenburger Kirche trauen lassen? Das ist kein Problem. Sie müssen nur eine Abmeldungsbescheinigung (Dimissoriale) aus Ihrer Ortskirchengemeinde mitbringen. Sie bekommen dieses Formular direkt bei Ihrer Kirchengemeinde. Wir freuen uns auch, wenn Ihr Heimatpastor die Trauung durchführt.

 

Kosten der Trauung

Sie sind Mitglied unserer Kirchengemeinde? Dann ist die Trauung für Sie absolut kostenfrei. Küsterdienst, Organist, Heizung und Reinigung der Kirche sowie die pastorale Ausführung schenken wir ihnen und freuen uns, dass wir Ihre kirchliche Feier durchführen dürfen.

 

Sie gehören nicht zu unserer Kirchengemeinde. Dann schenken wir Ihnen auch die pastorale Begleitung - wenn gewünscht. Allerdings können wir leider nicht die weiteren Kosten übernehmen (Reinigung und Heizung der Kirche, Küsterdienst und Organistendienst). Das würde unseren finanziellen Rahmen sprengen, besonders weil es eine rege Nachfrage nach Trauungen in unserer Stadtkirche gibt. Daher müssen wir einen Pauschalbetrag erbitten; für die Jetenburger Kirche sind das gegenwärtig 100 €, für die Stadtkirche 250 €. Darin sind dann aber alle Kosten enthalten.